Etappe 9 – Rauf & runter von Hof nach Greiz

Nachdem wir uns am Morgen bereits fundamental auf kleinen Straßen verfahren haben und für ein paar lächerliche Kilometer den halben Vormittag gebraucht haben, verließen wir die Navigation und sausten über die Bundesstraße. Am Samstag ist da nicht viel los und wir sind noch vor dem Mittagessen auf halber Strecke in Plauen angekommen.

Ein bisschen Geschichte für zwischendurch.

Danach wurde es richtig mühsam. Der Radweg entlang der Elster ist weniger ein Radweg als eine Mountainbike-Strecke und wir wuchteten unsere schwer bepackten Räder über Baumwurzeln und Steine. Für das letzte Stück nach Greiz wichen wir dann wieder auf die Bundesstraße aus, auf der wir an dem kleinen verträumten Nestchen Elsterberg vorbei kamen. Hier wurde gerade ein Brunnenfest gefeiert, welches wir uns nicht entgehen lassen wollten.

Brunnenfest in Elsterberg.

Die ständigen Steigungen im Vogtland sind mühsam und eine ziemliche Herausforderung; es geht abwechselnd rauf und runter.
Gestern sind wir die Strecke mit den meisten Höhenmetern gefahren, ab jetzt wird es immer flacher.

Endlich haben wir Glück mit dem Wetter!

Irmi hat wieder gerechnet: Wir sind jetzt schon mehr als 500 km geradelt; 330 km liegen noch vor uns. Unser Ziel Berlin rückt näher und wird immer realistischer.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Etappe 9 – Rauf & runter von Hof nach Greiz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s